Spielberichte 2017/2018

Spielberichte vom 06. – 08.10.2017:

D1: FC Auggen – JFV Sulzbach 4:1, Torschütze: Ertle Jacob

Im Spiel gegen Auggen, musste unsere D1 eine Niederlage hinnehmen. Auggen war mit Sicherheit etwas besser, deshalb ist es unverständlich, dass das Spiel mit überzogener Härte geführt worden ist. Leider hat dies der Schiedsrichter nicht unterbunden. Im nach hinein kann man froh sein, dass sich keiner ernsthaft verletzt hat.

D2: JFV Sulzbach – SG Weilertal 4:1, Torschützen: Arne Schultz 2; Mohammet Gadschi 2

Auch im dritten Spiel konnte unsere D2 gewinnen und steht nun mit 9 Punkten an der Tabellenspitze.

Spielberichte vom 28. – 30.09.2017:

D1  Staufener SC – JFV Sulzbach 0:3, Torschützen: Till Fehrenbach;  Emre Kara und Eigentor

Auch im zweiten Spiel der Saison konnte unsere D1 drei Punkte einfahren, nachdem sie in der Woche schon mit 2:1 gewonnen hat. Im Spiel in Staufen war unsere Mannschaft über das ganze Spiel die bessere, nur brauchte es etwas lange, bis wir zu einem klaren Spiel fanden. In der zweiten Hälfte war es dann besser und die Chancen häuften sich. Nur die Auswertung der Chancen war nicht sehr gut, sonst wäre das Spiel noch höher ausgegangen.

D2 SV Breisach – JFV Sulzbach  1:5, Torschützen:  Leon Binz 3, Mateo Sommer, Lars Jenny

Auch die D2 konnte beide Spiele zum Auftakt gewinnen so sind beide Mannschaften perfekt gestartet. Im Spiel in Breisach war es in der Ersten Halbzeit noch ausgeglichen, doch unsere Jungs konnten mit 1:0 in Führung gehen. Mit einem Weitschuss, der unseren Torwart überraschte, konnte Breisach kurz vor der Pause ausgleichen. Nach der Pause stellte unsere D2 schnell die Weichen auf Sieg und erzielten dann weitere vier Tore zum verdienten 1:5 Erfolg.

 

JFV Sulzbach C1   –   SG Hügelheim/Buggingen/Seefelden C1       7:0  (4:0)
Erstes Testspiel für die anstehende Saison 2017/2018 ist gelungen.
Nach einigen Trainingseinheiten und einem internen Testspiel, was hauptsächlich der Findungsphase diente, nun das erste Freundschaftsspiel. Die Gäste von der B3, kamen komplett mit dem Fahrrad  nach Ballrechten/Dottingen. Bei großer Hitze, dienten die ersten 15 Minuten dem Einspielen und Abtasten. Dann übernahm unsere neue C1, fast durchweg die Spielregie. Dies zeigte sich auch, indem man zwischen der 15. und 20. Minute auf 3:0 davonzog. Beim 1:0 (15.) eroberte sich Valerio Bianco den Ball selbst, zog alleine auf das Gästegehäuse zu und schob ein. Nur 60 Sekunden danach ging Kapitän Schoaib Mojab nach einem Pass von Berkan Ciplak, über die rechte Seite auf und davon und jagte das Spielgerät zum 2:0 in das kurze Tordreieck. Schoaib gab aber zu, er wollte eigentlich flanken. Minute 20 – das 3:0. Wieder Valerio alleine Richtung Tor und wieder flach eingeschoben. Schoaib gab den Assist. In der 28. Minute das 4:0, von Fabian Geimer kam die Kugel zu Valerio, der seinen dritten Streich vollendete. Der Käpt’n verschoß in der 33. Minute noch einen Handelfmeter, bei dem der Gästekeeper stark hielt. Das Tor des Tages verpasste Norman Bauer, als er aus großer Entfernung ein „Geschoß“ an den linken Pfosten setzte. Zur Pause wurden vier Wechsel getätigt. Wichtig dabei, es lief weiterhin recht rund. Norman belohnte sich dann mit dem 5:0 (43.). Dabei lieferte über rechts Schoaib eine klasse Vorarbeit. Nach 50 Spielminuten hatte unsere Nr.1 Rubens Fünfgeld Feierabend, für ihn kam Lukas Willi. Das halbe Dutzend zum 6:0 machte Schoaib (52.) voll. Ein schönes Kopfballtor nach einer Ecke von David Schwab, welcher auf seiner rechten Seite ein Riesenpensum herunterriß. Den Schlußpunkt setzte Valerio (62.), der den Ball gekonnt aus 16 Metern in’s rechte Eck schlenzte zum 7:0. Auch die Gäste die bis zum Ende gut dagegen hielten, hatten drei richtig gute Möglichkeiten, scheiterten aber immer am aufmerksamen Rubens.
Fazit: Ein Gesamtkompliment an alle eingesetzten Jungs – Ein ansehnlicher Auftakt der Lust auf mehr macht – Aber wir haben noch viel Arbeit vor uns 
 
Coach Mike